Pressemitteilung: "Interkultureller Garten: Wir schlagen Wurzeln!"

  • Drucken

PRESSEMITTEILUNG vom Bund der Alevitischen Studierenden (BDAS) in Berlin
Datum: 9. Mai 2014

Interkultureller Garten: Wir schlagen Wurzeln!

Der Bund der Alevitischen Studierenden (BDAS) in Berlin wird zum Auftakt des Projektes „Wir schlagen Wurzeln!", einen interkulturellen Garten in der Alevitischen Gemeinde zu Berlin anlegen. Dazu erklärt die alevitische Hochschulgruppe:

Mit dem interkulturellen Garten wollen wir zeigen, dass wir trotz unterschiedlichen Wurzeln fester Bestandteil der hiesigen Gesellschaft sind. Wir wollen damit Verantwortung übernehmen und eine Anlaufstelle für den Austausch zwischen den verschiedenen gesellschaftlichen und kulturellen Gruppierungen schaffen.

Der Garten soll verdeutlichen, dass wir unseren Lebensmittelpunkt in Berlin sehen. Mit Hilfe der gesamten Kieznachbarschaft soll unser Garten gedeihen und unseren Kiez verschönern.

Jeder, der sich für eine plurale, demokratische, friedliche und offene Gesellschaft einsetzen möchte, ist eingeladen, den Garten zu besuchen und mit zu pflegen. Angelegt wird der Garten am 10.5. ab 10 Uhr, unter anderem mit Unterstützung von Dr. Turgut Altug, Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Weitere Details