Loading...
http://www.alevi.org/cms25/modules/mod_image_show_gk4/cache/Muharrem_cem1gk-is-133.png http://www.alevi.org/cms25/modules/mod_image_show_gk4/cache/Muharrem_cemgk-is-133.png
Text

Muharrem Cem-Zeremonie

Muharrem Cem-Zeremonie

Loading...
http://www.alevi.org/cms25/modules/mod_image_show_gk4/cache/Stern1gk-is-146.png http://www.alevi.org/cms25/modules/mod_image_show_gk4/cache/Lwe2gk-is-146.png http://www.alevi.org/cms25/modules/mod_image_show_gk4/cache/Kopf1gk-is-146.png

»

»

»

Pressemitteilung: Die Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert den Rücktritt der AKP-Regierung

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert den Rücktritt der AKP-Regierung
Protestkundgebung gegen den Staatsterror in der Türkei, 01.06.2013, 17:00 Uhr, Admiralstr. 1-2 10999 Berlin

Proteste im Gezi Park in Istanbul

Anfang der Woche versammelten sich Menschen, um friedlich gegen die Zerstörung des Gezi-Parks im Stadtteil Taksim in Istanbul zu demonstrieren. An dem Ort sollen ein Einkaufszentrum und Wohngebäude entstehen. Die Situation eskalierte, als Polizisten versuchten, Camps von Umweltschützern gewaltsam zu räumen.

Mit Tränengas und Wasserwerfern geht die Polizei gegen die Demonstranten vor, auch Platzpatronen werden eingesetzt. Laut Medienberichten gibt es bisher mindestens 150 Verletzte in Istanbul. Auch in anderen türkischen Städten gehen Bürgerinnen und Bürger auf die Straßen, um gegen die Missstände und gegen die Willkürherrschaft der AKP-Regierung zu demonstrieren.

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert den Rücktritt der AKP-Regierung.

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin verurteilt die unverhältnismäßigen Angriffe der Polizei auf Demonstranten und fordert einen sofortigen Rücktritt der Regierung unter dem Premierminister Recep Tayyip Erdogan.

Seit 10 Jahren betreibt die AKP-Regierung nach Westen hin eine moderat islamische Politik und nach innen eine Assimilierungspolitik hin zu einer orthodox-sunnitischen Gesellschaft. Im Zuge dieser Politik wurden viele Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger eingeschränkt und verletzt, wie beispielsweise die Rede-, Presse- und Versammlungsfreiheit. Es wurden grundlegende Schritte zu einem feudal- islamistischen System geschaffen. Dazu zählen die Umgestaltung des Bildungssystems nach religiösen Aspekten und die Einführung eines Alkoholverbots. Die Aleviten setzen sich für eine friedliche und pluralistische Gesellschaft ein, in der die Anerkunng der Grundrechte nach Europäischen Maßstäben gelten.

Zivilgesellschaftliches Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil von Demokratien und darf nicht mit Gewalt bekämpft werden. Autoritäre Systeme, die weder Recht noch Gesetz kennen, stehen im Widerspruch zu demokratischen Werten und dürfen nicht geduldet werden.

Berlin Alevi Toplumu-
Alevitische Gemeinde zu Berlin e. V.

 

Presse über uns

Noch in Bearbeitung!

Presseerklärungen

Presseerklärungen im Jahr 2015

Die Alevitische Gemeinde verurteilt den Anschlag auf die Redaktion von „Charlie Hebdo" (08.01.2015)

 

Presseerklärungen im Jahr 2014

Wir gedenken an das Maras-Massaker von 1978 (27.12.2014)

Wir setzen ein Zeichen gegen die PEGIDA (22.12.2014)

Wir befürworten die aus Solidarität nach Kobanê gereisten Aleviten (21.07.2014)

Wir gedenken an die Opfer des Sivas-Massakers (21.06.2014)

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin verurteilt das Massaker in Serêkaniyê (31.05.2014)

Interkultureller Garten: Wir schlagen Wurzeln! (09.05.2014 vom Bund der Alevitischen Studierenden in Berlin)

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin verurteilt das Massaker an den Alawiten in Syrien (16.02.2014)

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert die Aufklärung des Korruptionsskandals unter der AKP-Regierung (30.01.2014)

Politische Morde von Paris endlich aufklären (13.01.2014 vom Frauenbeirat)

 

Presseerklärungen im Jahr 2013:

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin möchte keine bezahlten Geistliche aus der Türkei (14.11.2013)

Alevitische Gemeinde zu Berlin stellt die Muharrem-Fastenzeit vor (03.11.2013)

Bundestagswahl: Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert Gerechtigkeit (08.09.2013)

Wir gedenken an die Opfer des Sivas-Massakers (27.06.2013)

Die Alevitische Gemeinde zu Berlin fordert den Rücktritt der AKP-Regierung (01.06.2013)

 

Presseerklärungen im Jahr 2012:

1. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. : Vahit Kaynar-Mörder von SIVAS '93 (türkisch 13.03.2012)

2. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. zur Sivas Demo (01.07.2012)

3. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. zur Fastenzeit Ramadan (20.07.2012)

4. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. zu dem Nachbarschaftsstreit in Berlin-Tempelhof (16.08.2012)

 

Presseerklärungen im Jahr 2011:

1. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. anlässlich des Besuchs des "Aspekte"-Teams am 12.07.2011

2. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. zur Fastenzeit Ramadan (11.08.2011)

3. Presseerklärung der Alevitischen Gemeinde zu Berlin e. V. im Zusammenhang mit der Zwickauer Zelle (20.11.2011)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERANSTALTUNGSKALENDER

Keine Termine

ONLINESPENDEN FÜRS CEMEVI

             
 
 

MITGLIEDSCHAFT

ARU-ANMELDUNG

WEBLINKS